Es geht los oder auch Vietnam wir kommen

Seit gestern ist es sicher, wir werden in spätestens 3-4 Wochen nach Vietnam reisen. Genau gesagt geht es nach Dong Hoi. Bis jetzt haben wir relativ wenig Vorbereitungen getroffen. Einzig und allen die Pässe sind erneuert und unsere 4Beiner sind gut untergebracht. Ihnen wollten wir keine 20h-Reisen im Flugzeugraum antun und ehrlich wäre ich logistisch auch überfordert gewesen. Mit 6 Kindern reisen ist schon eine Hausnummer für sich, aber dann noch 3 Hunde mit dabei?  So traurig wir auch drüber sind, wir haben ein tolles Zu Hause für sie gefunden und damit tröste ich mich.

Heute haben wir in der Grundschule die Direktorin informiert und morgen werde ich dann mit der Lehrerin vom großen Sohn sprechen. Die Musikschule werde ich heute auch gleich noch kündigen (etwas um das es mir wirklich leid tut). Auch das Judo und Fußball wird den Jungs sicher fehlen. Ralf hat derweil heute in der Firma Bescheid gegeben, dass er wieder in Karenz geht. Jetzt wird er noch bis nächste Woche arbeiten und dann werden wir uns ums packen kümmern. So langsam machen wir uns Gedanken was alles mitkommen soll. Kiwa Ja/Nein? Spielsachen? Schulsachen? In vielen Blogs anderer reisender Familien habe ich gelesen, dass sie alle so minimalistisch als nur möglich packen, aber so ganz ohne? Momentan kann ich mir das noch nicht vorstellen:D

Bis es so weit ist, versuche ich noch alle Vorkehrungen zu treffen: Dafür ich habe eine Liste mit allen Dingen die es noch zu tun gibt und die wird jetzt Schritt für Schritt abgearbeitet. ( Auto stilllegen, Kita Kündigen, Biokiste abbestellen usw usw.)

 

Liebe Grüße

Sissy

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.