Noch 3 Tage bis Thailand

Der Flug ist nun endlich gebucht, das Visum in München geholt, welches zu unserer großen Freude sogar kostenlos war und so langsam aber sicher sind wir am packen. Im Winter ist das Packen für einen Sommerurlaub toll, denn man packt die Dinge ein, die man ohnehin nicht in Gebrauch hat. Für Elena konnte ich sogar noch 2 Kleidchen nähen, was mich sehr gefreut hat. Schon ewig habe ich nicht mehr an der Maschine gesessen und es ging dennoch flott von der Hand.

Wir sind schon ganz aufgeregt und freuen uns auf die gemeinsamfreileben-Familie mit denen wir die nächsten 8 Wochen verbringen wollen. Ganz schön anstrengend war sie, die Suche nach einem gemeinsamen Ziel, denn jetzt zur Hauptsaison war es gar nicht leicht etwas nettes zu finden, was nicht von Touristen überlaufen ist. Jetzt hoffen wir natürlich sehr, dass wir vor Ort dann auch eine schöne Unterkunft finden, für die ersten 3 Tage ist und das nun zumindest gelungen. Endlich wieder reife Südfrüchte, Sonne und Strand, Roller Fahren, das Rauschen des Meeres und darauf die Seelen baumeln lassen. Entschieden haben wir uns für Sam Roi Yot, welches einen tollen Strand und einen ganz tollen Nationalpark haben soll. Heute haben wir schonmal die Reisetagebücher fertig gemacht und die Kinder haben sich mit Altlas und Google auf die Suche nach Informationen gemacht. Leider sind der Papa und Paolo ziemlich angeschlagen, aber ich hoffe bis Freitag sind sie wieder fit.

Bild von Holidaycheck.de

Gepackt wird wieder so minimalistisch wie möglich, das hat sich auf unserer letzten Reise als völlig ausreichend herausgestellt. Normale Handtücher haben wir noch gegen diese praktischen Microfaserteile getauscht, was nochmal ordentlich Platz geschaffen hat. Dafür werden wir diesmal etwas mehr Beschäftigungsmaterial für die Kinder mitnehmen, da wir diesmal die ganze Zeit an einem Ort bleiben wollen, brauchen wir davon glaube ich etwas mehr. Unsere Reiseapotheke ist auch wieder aufgefüllt (vor allem mit Reisetabletten 😉 ) und nun müssen nur noch ein paar Ebooks besorgt werden und die mp3- Player mit neuem Material bestückt werden, aber dazu haben wir ja noch morgen und übermorgen Zeit. Da kommen hoffentlich auch noch dei Flipflops von Jako-o für die Kinder, die eigentlich am 30.01. geliefert werden sollten. Drückt uns mal die Daumen!

Ansonsten sind wir total gelassen, wir fliegen diesmal 2x 6 Stunden und dazwischen 3h Pause, was für mich ideal ist. Wir werden am 04.02. morgens in Bankok landen und dann weiter mit dem Taxi südlich nach Sam Roi Yot. Da unsere Kinder das schon in Vietnam super mitgemacht haben, sind wir auch diesmal guter Dinge, dass es auch diesmal gut funktionieren wird.

 

Liebe Grüße

Sissy

2 Gedanken zu „Noch 3 Tage bis Thailand

  • Januar 31, 2017 um 8:25 pm
    Permalink

    Meine Liebe!

    Man spürt in jeder Zeile das langsam steigene Lampenfieber! Genießt die letzten Stunden zu Hause und vor allem: gute Besserung an den Papa und an Paolo! Ich wünsche Euch eine ganz tolle Reise und hoffe auf gelegentliche Updates in den Sozialen Netzwerken!

    Alles Liebe Euch,
    Deine alte Freundin

    Antwort
    • Februar 16, 2017 um 4:30 am
      Permalink

      Vielen dank meine Liebe

      Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.